Aktuelle Information zum Wahlkampf

Aktuelle Information zum Wahlkampf (Stand 14.03.2020):

Das Coronavirus SARS-CoV-2 wirbelt derzeit unser Leben gehörig durcheinander. Der Wahlkampf in Gladenbach, der dieser Tage in seine „heiße Phase“ geht, bleibt davon natürlich nicht unberührt. Heute hat der Landkreis Marburg-Biedenkopf per Allgemeinverfügung sämtliche öffentlichen und privaten Veranstaltungen, bei denen mehr als 50 Teilnehmer zu erwarten sind, bis einschließlich 19. April untersagt. Das bedeutet, dass die bisher geplanten, öffentlichen Podiumsdiskussionen zum Bürgermeister-Wahlkampf ausfallen. So sehr mich das schmerzt, ich halte diese Maßnahme für richtig: Sie dient dem Schutz unserer Gesundheit!

In den kommenden Wochen wollte ich außerdem einige Veranstaltungen von Vereinen, Initiativen und Ortsbeiräten besuchen. Das werde ich nun nicht tun – selbst wenn sie stattfinden sollten und weniger als 50 Gäste zu erwarten sind. Diese Entscheidung tut mir in der Seele weh, schließlich lebt Wahlkampf von der Begegnung mit Menschen. Es ist aber notwendig: Bei vielen der geplanten Veranstaltungen wären sicher auch Senior*innen anwesend. Sie zählen laut Robert-Koch-Institut zu einer der Risikogruppen, bei denen die durch das Coronavirus hervorgerufene Krankheit COVID-19 lebensbedrohlich werden könnte. Sie so gut es geht zu schützen, ist Aufgabe von uns allen – und zuvorderst von jemandem, der als Bürgermeister Verantwortung für unsere Gemeinschaft übernehmen will.

Der Haustürwahlkampf kann leider auch nicht in dem Maße stattfinden, wie ich es vorhatte. Denn ab kommenden Montag (16. März) bleiben die Grundschulen und Kitas in Gladenbach bis zunächst 19. April geschlossen. Meine beiden Kinder werden zu Hause sein – und somit ich auch, zumindest tagsüber. Bitte nutzen Sie deshalb die Gelegenheit, per E-Mail oder über Facebook mit mir in Kontakt zu treten. Ich werde mein Möglichstes tun, um Ihre Fragen schnell zu beantworten.
Ich lade Sie darüber hinaus herzlich ein, sich bei einem der Info-Stände im April (siehe „Termine“) über mich und vor allem mein Programm zu informieren. Nach heutigem Stand werden sie stattfinden. Auch das kann sich noch ändern – die Lage entwickelt sich ja gerade sehr dynamisch.
Bleiben Sie gesund, besonnen und solidarisch!
Ihr Bürgermeister-Kandidat Gregor Hofmeyer

Verwandte Artikel