Am 1. November wird gewählt!

Seit heute Abend steht es fest: Die Bürgermeisterwahl in der Stadt Gladenbach wird am Sonntag, 1. November, nachgeholt. Der Haupt- und Finanzausschuss – unser derzeitiges Eilentscheidungsorgan – hat in seiner ersten, richtigen Sitzung in Zeiten von Corona Allerheiligen als Wahltermin festgelegt. Die mögliche Stichwahl wird am 22. November stattfinden.

Ich persönlich finde den Termin gut. Eine Zusammenlegung mit der allgemeinen Kommunalwahl im März 2021 hätte Gladenbach personell und wahl-organisatorisch zu sehr belastet. Und ich bin auch froh, dass die Unsicherheit über den Wahltermin nun ein Ende hat. Nun wissen nicht nur die Gladenbacher*innen, wann sie endlich den Rathaus-Chef wählen können. Auch die Kandidaten und ihre Wahlkampfteams können jetzt so langsam wieder den Blick nach vorne Richtung Wahl richten.

Ganz langsam – denn schließlich haben wir alle noch genug mit Corona zu tun: Die Infektionsraten so niedrig wie möglich halten, Abstand wahren, Hygieneregeln einhalten und die schützen, die geschützt werden müssen, steht immer noch ganz oben auf der Agenda. Wenn alles gut verläuft und die Beschränkungen hoffentlich weiter gelockert werden können, gibt es dann einen Wahlkampf, der den Namen auch verdient. Mit Podiumsdiskussionen, Infoständen, Aktionen und Veranstaltungen. Mit echten Gesprächen, mit Austausch von Angesicht zu Angesicht. Ich kann nur für mich sprechen, aber mein Team und ich haben richtig Lust drauf!

Ich hoffe, Sie auch?

Verwandte Artikel