Meine Wahlempfehlung für die Stichwahl

In den vergangenen Tagen wurde ich oft gefragt, ob ich für die Bürgermeister-Stichwahl am kommenden Sonntag (22. November) in Gladenbach eine Wahlempfehlung abgeben werde.

Robert Wolfgram (links) und Peter Kremer (Mitte).

Mein Standpunkt dazu: Jede*r, der/die im ersten Wahlgang mir das Vertrauen geschenkt hat, soll nun bitte selbst entscheiden, welchen der beiden Kandidaten – Robert Wolfgram und Peter Kremer – er/sie für die bessere Wahl hält und wer von beiden die Themen vertritt, die aus ihrer/seiner Sicht wichtig sind.

Wer sich jetzt noch nicht über die Programme der beiden informiert hat, kann das noch nachholen: hier steht, was Robert als Bürgermeister geplant hat und hier stellt Peter seine Ziele vor.

Bitte geben Sie Ihre Stimme ab!

Meine ganz dringende Empfehlung, nein, meine herzliche Bitte: Gehen Sie am Sonntag wählen! Es kommt auf Ihre Stimme an, damit Ihr Wunschkandidat die Stichwahl gewinnt (und wenn er nach meinem Ausscheiden für Sie auch nur die „2. Wahl“ sein sollte)! Mein persönlicher Traum ist eine Wahlbeteiligung von 65 Prozent, mehr wäre mir noch viel lieber.

Ganz gleich, wer von beiden der nächste Bürgermeister wird – ich werde ihn unterstützen, wo möglich, und kritisieren, wenn nötig. Das erwarte ich im Übrigen von allen politischen Akteuren und von den Bürger*innen ebenso. Es gibt viel zu tun – packen wir alle gemeinsam an!

Gladenbach kann’s.

Verwandte Artikel